Gesichtspflege - Einfach strahlend schöne Haut

Dass das Gesicht, unabhängig vom Hauttyp, regelmäßig gepflegt werden sollte, versteht sich von selbst. Cremes, Salben, Lotionen, Gels… die Auswahl an Gesichtspflegeprodukten ist riesig. Was davon benötigt man wirklich? Was gehört eigentlich zur richtigen Gesichtspflege dazu? Was muss man sonst noch beachten, wenn es um die optimale Gesichtspflege geht? Nähere Informationen rund um die tägliche Gesichtspflege erhalten Sie hier.
Gesichtspflege - Top Produkte hier kaufen | AllyouneedGesichtspflege

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marken der Kategorie Gesichtspflege

    Cremetiegel mit lila Blüten

    Gesichtspflege - Für die perfekte Ausstrahlung

    Wer hätte nicht gern ein strahlendes Gesicht mit einer ebenmäßigen und gepflegt aussehenden Haut? Kleine Pickelchen und andere Hautunreinheiten stehen dabei häufig im Weg. Wer empfindliche Haut hat, neigt zudem zu Rötungen, bei fettiger Haut muss man sich mit einer glänzenden Nase herumärgern, trockene Haut neigt zu unschönen Fältchen. Aber Möglichkeiten zur Gesichtspflege gibt es viele – man muss nur genau wissen, was bei welchem Hauttyp individuell am besten wirkt. Und was genau man überhaupt benötigt und was nicht.

    Gesichtspflege - Ein Überblick

    Frau benutzt Gesichtscreme vor Spiegel

    Das A und O der Gesichtspflege ist die gründliche Reinigung, und zwar am besten sowohl morgens als auch abends. Am Tag sammelt sich im Gesicht Schmutz aus der Umwelt und in Form von Make-up an, nachts wiederum bildet sich ein feiner Fettfilm auf der Haut. Genug Gründe also, um das Gesicht zweimal am Tag gründlich, aber möglichst schonend zu reinigen. Zur Auswahl stehen je nach Hauttyp Gels, Lotion, Fluids oder auch Öle.

    Tagespflege

    Nach der morgendlichen Reinigung sollte auf die Haut eine geeignete Tagespflege aufgetragen werden. Auch hier spielt wieder der Hauttyp eine wichtige Rolle, denn reife oder trockene Haut benötigt andere Wirkstoffe als zum Beispiel fettige Haut, die zu Pickelchen und Mitessern neigt. Ideal sind Cremes, die schnell einziehen und keinen Film sowie keinen störenden Fettglanz auf dem Gesicht hinterlassen. Erst nachdem die Tagespflege einige Minuten Zeit hatte einzuziehen, sollte die Foundation auf das Gesicht aufgetragen werden.

    Nachtpflege

    Wenn das Gesicht abends abgeschminkt und gereinigt ist, gehört zur Gesichtspflege auch eine Nachtcreme. Nachtcremes dürfen ruhig ein bisschen reichhaltiger sein als Tagescremes, da sie die Haut über Nacht wunderbar mit den entsprechenden Nährstoffen versorgen können. So macht eine gute Nachtcreme den Schlaf im Handumdrehen zu einem echten Schönheitsschlaf. Denn während wir schlafen, arbeitet unsere Haut auf Hochtouren: Zellschäden werden repariert und die Zellen teilen sich bis zu achtmal so schnell wie tagsüber. Hinzu kommt, dass die Haut in der Nacht sogar besser durchblutet wird - idealer Zeitpunkt also für die Nachtcreme, die hier „ganze Arbeit“ leisten kann. Dennoch ist es auch hier wichtig, den Hauttyp bei der Wahl der richtigen Nachtpflege zu berücksichtigen.

    Augenpflege

    Die Haut um die Augen herum ist erfahrungsgemäß besonders dünn. Hier zeigen sich leider auch im Laufe der Zeit die ersten feinen Linien und Fältchen. Das liegt aber auch daran, dass die Haut an dieser Stelle meist ziemlich trocken ist. Auch hier kann regelmäßige Gesichtspflege kleine Wunder bewirken. Eine passende Augenpflege – je nach Alter auch gern ein bisschen reichhaltiger - sollte daher im Bereich der Augen weder morgens noch abends vergessen werden. Experten raten dazu, die Creme vorsichtig mit dem Mittelfinger einzutupfen statt sie einzureiben. Dies sorgt nämlich für den optimalen Pflege-Effekt.

    Masken

    Wer sich darüber hinaus ab und zu eine Gesichtsmaske gönnt, tut seiner Haut definitiv etwas Gutes. Masken gibt es, genau wie alle anderen Produkte im Bereich Gesichtspflege auch, für jeden Hauttyp – egal ob fettige, trockene, empfindliche oder reife Haut. Je nach Inhaltsstoffen sorgen Pflegemasken für einen Extra-Kick an Feuchtigkeit, stärken gestresste Haut, beruhigen empfindliche Haut oder regen den Zellstoffwechsel an. Das Rundum-Verwöhnprogramm mit Maske sorgt so für besonders weiche und gepflegte Haut.

    Frau mit Handtuch auf dem Kopf und Cremetiegel in der Hand

    Wer empfindliche Haut hat, muss allerdings auch bei der Gesichtspflege oftmals ein wenig herumprobieren, bis er das für sich passende Produkt gefunden hat. Oftmals sind hier Naturprodukte ohne bedenkliche Zusatzstoffe am hautverträglichsten.

    Übrigens: Es ist durchaus sinnvoll, mehrere Produkte aus einer Gesichtspflege-Serie d. h. beispielsweise sowohl die Nachtcreme als auch die Tagescreme desselben Herstellers, zu verwenden, da diese sich in der Regel optimal ergänzen.

    Bei Allyouneed können Sie nicht nur Produkte zur Gesichtspflege online kaufen, sondern finden natürlich auch die passenden Produkte zur Gesichtsreinigung.

    Ihr Kontakt zu uns