Gartentische sind das Herzstück von Balkon, Terrasse und Garten

Gartentische sind gleichermaßen Rückzugsorte und Kommunikationszentren. Vergleichbar sind sie mit den Esstischen in der Wohnung, die längst mehr geworden sind als nur ein Platz zum Essen. Ob Sie gemütlich ein Buch lesen, mit Ihren Kinder spielen oder abends mit Freunden feiern möchten, Gartentische sind aus einer gemütlichen Runde im Freien nicht wegzudenken. Unterschiedliche Größen, Formen und Materialien sorgen für eine große Auswahl. Zusammen mit bequemen Sitzgelegenheiten mit passenden Gartenauflagen sind Gartentische mit der wichtigste Bestandteil einer Sitzgruppe für den Außenbereich. Sie haben nur einen kleinen Balkon? Dann sind Klapptische an der Wand oder spezielle Balkontische eine praktikable Lösung.

Holen Sie sich Ihre Inspiration für Gartenmöbel und Gartenzubehör und genießen Sie den Sommer!

Gartentische: Wohnen im Grünen | Allyouneed.comGartentische

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Möbel:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Braun
    • Weiß
    • Schwarz
    • Bunt
    • Grau
    • Rot
    • Silber
    • Beige
    • Blau

    zurücksetzen

    B-Ware eingrenzen:

    zurücksetzen

    Gartentisch aus Geflecht mit Deko
     

    Inhaltsverzeichnis:

    So wählen Sie passende Gartentische aus

    Es gibt eine Reihe von Kriterien, die Sie beim Kauf Ihrer Gartenmöbel berücksichtigen müssen. Für die Anschaffung neuer Gartentische sollten Sie vorab folgende Fragen klären:

    • Wie viel Stellplatz haben Sie zur Verfügung?
    • Wie viele Personen sollen an dem neuen Tisch Platz finden?
    • Können Sie Gartentische im Winter trocken lagern?

    Wenn Ihr Garten relativ klein ist, sollten Sie runde Gartentische wählen. Trotz der relativ kleinen Stellfläche finden daran mehrere Personen bequem Platz. In einem großen Garten oder auf einer geräumigen Terrasse finden rechteckige Gartentische den richtigen Platz. Sie sind besonders dann praktisch, wenn Sie häufig Gäste empfangen und im Garten feiern möchten.

    Flexibel bleiben Sie, wenn Sie sich für quadratische Gartentische entscheiden. Für zwei bis vier Personen reicht eine Tischfläche von etwa einem Quadratmeter aus. Wenn Gäste kommen, kann ein zweiter Tisch einfach angestellt werden. Oder Sie entscheiden sich von vornherein für Gartentische, die man ausziehen kann.

    Gartentische aus natürlichem Material

    Gartentische und Stühle aus weiß lackiertem Metall
     

    Wenn Sie sich für Gartentische aus natürlichem Material entscheiden, sollten Sie die Besonderheiten der jeweiligen Werkstoffe kennen. Gartentische, Gartensessel, Gartenliegen und Gartenbänke erhalten Sie unter anderem aus

    • Bambus
    • Holz
    • Stein

    Bambus ist ein schnell nachwachsender Rohstoff und deshalb besonders umweltfreundlich. Außerdem sind Gartenmöbel aus Bambus hervorragend für Allergiker geeignet, weil Sie keinerlei Allergie auslösende Stoffe enthalten.

    Holz ist das klassische Material für Gartenmöbel aller Art. Der Pflegeaufwand variiert je nach Holzart und das natürliche Material wirkt temperaturausgleichend. Gartenmöbel-Sets aus massivem Holz verbreiten ein rustikales Ambiente. Die Möbel sollten im Winter trocken gelagert werden.

    Gartenmöbel aus Naturstein sind extrem schwer, dafür aber witterungsresistent. Gartentische aus Stein sollten einen unverrückbaren Platz erhalten, weil sie sich nicht so einfach bewegen lassen. Außerdem sollte die Imprägnierung jährlich erneuert werden.

    Gartentische aus Metall oder Kunststoff

    Aluminium oder Edelstahl sind die Metalle, die häufig für Gartentische verwendet werden. Das Aluminium ist in der Regel pulverbeschichtet und widersteht so Witterungseinflüssen gut. Edelstahl hat eine elegantere Optik, aber Gartentische aus diesem Material sind extrem schwer. Wichtig beim Kauf solcher Gartentische ist, dass alle Teile absolut rostfrei sind, damit die Möbel lange ihre Schönheit bewahren.

    Kunststoffmöbel sind die preiswerteste Alternative. Es gibt Gartentische aus reinem Kunststoff, aber auch Modelle, die über mit Kunststoff ummantelte Gestelle verfügen. Da Kunststoff im Außenbereich durch Witterungseinflüsse schnell spröde wird, sollten auch diese Möbel im Winter trocken untergebracht werden. Ein Vorteil ist, dass Gartentische aus Kunststoff sehr leicht sind. Sie können sie problemlos kurzfristig einmal zum Hängesessel, zu Hängematten, Sonneninseln oder Hollywoodschaukeln stellen und so Ihre Sitzgelegenheiten im Garten flexibel gestalten. Kleinere Kunststoff-Gartentische eignen sich gut als Beistelltische für Strandkörbe.

    Geflechte und Materialmix für Gartentische

    Gartentische im Materialmix aus Geflecht und Glas
     

    Fast an Korbgeflecht erinnern Gartenmöbel aus Polyrattan. Solche Loungemöbel machen Ihre Terrasse zu einem optischen Highlight. Als Tischoberfläche wird hier meistens Glas verwendet, um die Platten der Gartentische glatt und eben zu gestalten.

    Eine weitere beliebte Materialkombination ist die Mischung aus Metall und Glas. Diese Gartentische sind dann mit einem Gestell aus pulverbeschichtetem Aluminium oder aus Edelstahl gebaut. Die Glastischplatte liegt in einem Metallrahmen, um die Kanten und Ecken vor Stößen und Beschädigungen zu schützen.

    Wichtig: Glastischplatten für den Außenbereich sollten aus speziellem Sicherheitsglas bestehen, das ein Splittern verhindert.

    Gartentische mit Glasplatten wirken leicht und modern. Außerdem sind sie einfach zu reinigen und witterungsbeständig. Sie vertragen auch Frost. Besteht das Gestell aus rostfreiem Material, können diese Gartentische durchaus das ganze Jahr im Freien stehen.

    Besondere Formen und Funktionen der Gartentische

    Möbeldesigner haben häufig nicht nur stilistisch ausgefallene, sondern auch sehr praktische Ideen. Einige kleine Tische für Balkon oder Terrasse verfügen zum Beispiel über eine abnehmbare Tischplatte, die als Tablett genutzt werden kann. Damit entfällt die Frage: "Wohin mit dem Tablett?", denn es wird einfach wieder auf das Tischgestell gesetzt.

    Bei dem Begriff "Tische für den Garten" denken die meisten Menschen ausschließlich an Gartenmöbel-Sets oder Sitzgruppen mit Tisch. Es gibt aber eine Tischart, die für Gartenbesitzer nahezu unentbehrlich ist – der Pflanz- oder Arbeitstisch. Diese Tische sind meist höher, weil man im Stehen bequem daran arbeiten möchte. Schubladen oder Regale unter der Tischplatte nehmen das notwendige Gartenzubehör auf. Hier lassen sich auch Pflanztöpfe und Wassergefäße gut unterbringen.

    Hübsche Gartentische, Sitzgelegenheiten und praktisches Zubehör wie Sonnenschirme oder attraktive Gartenauflagen und Auflagenboxen machen Ihren Garten zum Wohnzimmer im Grünen. Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten, Sitzplätze im Garten zu schaffen!

    Ihr Kontakt zu uns