Gardinen & Vorhänge – der richtige Stoff für jedes Fenster

Darf es ein bisschen Stoff für Ihr Fenster sein? In Deutschland gehören Gardinen & Vorhänge aller Art zu den Basics der Fenstergestaltung. Sie haben eine lange Tradition und erfüllen ganz unterschiedliche Aufgaben. Zum einen sichern Ihnen Ihre Gardinen & Vorhänge ein hohes Maß an Privatsphäre, denn sie sind ein guter Sichtschutz, zum anderen dienen Sie aber ebenso der Dekoration. Ohne den passenden Stoff sehen die Fenster oft wenig einladend aus. Die Räume wirken kühl und wenig wohnlich. Oft sind Gardinen & Vorhänge aber ebenso Sonnen- und Wärmeschutz. Vorhänge aus schweren Materialien ermöglichen ein Abdunkeln des Raumes.

Entdecken Sie passende Gardinen & Vorhänge für Ihr Zuhause!

Stilvolle Gardinen & Vorhänge | Allyouneed.comGardinen & Vorhänge

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß
    • Bunt
    • Grau
    • Rot
    • Grün
    • Schwarz
    • Braun
    • Blau
    • Beige
    • Lila
    • Gelb
    • Gold
    • Orange
    • Silber
    • Türkis
    • Rosa
    • Transparent

    zurücksetzen

    Gardinen zaubern ein traumhaftes Wohnambiente
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Verschiedene Stoffe für Gardinen & Vorhänge

    Gardinen & Vorhänge werden aus verschiedenen Stoffen gefertigt. Entscheidend für diese Heimtextilien ist bei der Stoffwahl der Einsatzort. Es gibt vier wichtige Arten von Gardinenstoffen, die bei den meisten Modellen aufgegriffen werden:

    • transparente Stoffe
    • halbtransparente Stoffe
    • blickdichte Stoffe
    • Verdunkelungsstoffe

    Transparente und halbtransparente Stoffe lassen sehr viel Tageslicht in den Raum, ermöglichen zudem auch einen guten Sichtschutz. Die transparenten Gardinen & Vorhänge sind besonders leicht. Sie wirken extrem luftig und sind daher gerade im Wohnraum gern gesehen. Die halbtransparenten Stoffe fallen bereits wesentlich dichter aus und haben sich für die Herstellung von Raffrollos bewährt. Das einfallende Licht wird durch das dickere Gewebe gedämpft.

    Ist Ihnen der Sichtschutz besonders wichtig, sollten Sie sich für blickdichte Gardinen & Vorhänge entscheiden. Blickdichte Vorhänge bestehen meist aus schweren Stoffen. Zwar können sie zum Abdunkeln verwendet werden, können Verdunkelungsgardinen hier aber nicht ersetzen. Verdunkelnde Stoffe sind nämlich absolut blickdicht.

    Aufhängung und Anbringung am Fenster

    Verdunkelungsvorhänge als Rolloersatz
     

    Je nach Ausstattung können Gardinen & Vorhänge unterschiedlich an den Gardinenstangen montiert werden. Faltenband und Kräuselband gelten als Klassiker. Sie können das Kräuselband universell einsetzen. Vorteil ist, dass Sie den Faltenwurf selbst festlegen. Sie müssen sich nicht wie beim Faltenband an den Vorgaben orientieren. Beim auch als Automatikband bekannten Faltenband sind die Falten in gleichen Abständen angeordnet.

    Viele Gardinen & Vorhänge besitzen ein Smokband. Es lässt am Fenster wabenförmige Falten entstehen, die diagonal verlaufen. Wie diese genau gestaltet sind und in welchem Abstand sie erscheinen, bestimmen Sie aber selbst.

    Recht modern wirken Schlaufen. Gardinen & Vorhänge mit Schlaufen brauchen keine zusätzliche Schiene. Die Schlaufen werden auf die Stange gefädelt. Meist haben diese eine Länge von 7 cm. Neben den sichtbaren gibt es verdeckte Schlaufen. Sie bieten den Vorteil, dass sie nicht als solche erkennbar sind, und verlaufen an der Rückseite des Stoffes.

    Gardinen & Vorhänge richtig ausmessen

    Wie ansprechend Gardinen & Vorhänge am Fenster wirken, hängt von der richtigen Breite ab. Sowohl Scheibengardinen als auch bodentiefe Gardinen sollten Sie nicht zu knapp kaufen, da sie sonst keine Falten werfen. Zunächst gilt es die Höhe zu bestimmen. Legen Sie sich fest, ob die Gardinen & Vorhänge bis zum Boden reichen sollen oder ob Sie die Fensterbankhöhe als Maß nehmen. Bei den Schlaufenschals sind Schlaufen in der Höhe inbegriffen. Bei den Ösenschals messen Sie ab der oberen Öseninnenkante.

    Auch bei der Breite gibt es verschiedene Vorgehensweisen. Sie können die Gardinen & Vorhänge direkt am Fensterrahmen auslaufen lassen oder eine Länge wählen, die darüber hinausgeht. Messen Sie hierfür zunächst die Fensterbreite und schlagen Sie dann auf beiden Seiten 20 cm auf. Die eigentliche Breite wird also um 40 cm vergrößert.

    Bei der Auswahl der Gardinen & Vorhänge gibt es verschiedene Raffverhältnisse. Dieses Verhältnis ist für die Ermittlung der Breite wichtig.

    Pflege und Reinigung der Gardinen & Vorhänge

    Scheibengardinen als Lösung für Küche und Badezimmer
     

    Damit Ihre Gardinen & Vorhänge lange besonders ansprechend aussehen, müssen Sie auf die richtige Pflege und Reinigung achten. Die meisten Gardinenstoffe sind relativ pflegeleicht. Sie lassen sich einfach in der Waschmaschine reinigen. Es gibt allerdings Materialien, die lediglich bei 30 °C in der Maschine gewaschen werden können.

    Versuchen Sie die Gardinen & Vorhänge direkt nach dem Abhängen zu waschen. Umso länger diese liegen, desto mehr Falten bilden sich. Bei schweren Stoffen sollten Sie die Vorhänge abbürsten, sodass Staub- und Schmutzpartikel, die sich ansammeln, entfernt werden. Versuchen Sie im Voraus alle Haken und Metallteile zu entfernen. Diese können beim Waschen schnell Fäden ziehen.

    Um Verfärbungen zu vermeiden, waschen Sie Gardinen & Vorhänge immer allein. Damit die Gardinen wirklich sauber werden, achten Sie darauf, dass die Waschmaschine nicht zu voll ist. Füllen Sie die Trommel höchstens bis zu einem Drittel.

    Kaufratgeber für Gardinen & Vorhänge

    Natürlich sollen Gardinen und Vorhänge wie Fadenvorhänge und Schiebegardinen hervorragend zur Geltung kommen. Dafür müssen Sie beim Kauf einige optische Raffinessen berücksichtigen. Haben Sie in einem Raum mehrere kleine Fenster, die unmittelbar nebeneinander liegen, fassen Sie diese durch eine große Gardine an Gardinenschienen optisch zusammen. Es entsteht dann eine scheinbar große Fensterfront.

    Lassen Sie sich von den Farben der Gardinen & Vorhänge nicht abschrecken. Sind die Gardinen zusammengelegt, wirken sie oft sehr farbintensiv. Bei transparenten Ausführungen verfliegt das allerdings, sobald diese am Fenster befestigt werden. Niedrige Zimmer statten Sie am besten mit Gardinen mit Längsstreifen aus. Dadurch wirken sie optisch höher.

    Auch die Farbwahl sollte unter Berücksichtigung des Einrichtungskonzepts erfolgen. Helle Stoffe sind in einem dunklen Wohnbereich ideal. Sie zaubern ein freundliches und ansprechendes Ambiente.

    Entdecken Sie das umfangreiche Angebot attraktiver Gardinen & Vorhänge!

    Ihr Kontakt zu uns