Fieberthermometer - unverzichtbar in jeder Haushaltsapotheke

Fieberthermometer - Gute Qualität preiswert kaufen | Allyouneed.comFieberthermometer

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß

    zurücksetzen

    Frau mit analogem Thermometer

    Fiebermessung so schnell wie noch nie!

    Die Zeiten des minutenlangen Wartens auf ein Ergebnis - ohne sich auch nur ein klein wenig bewegen zu dürfen - sind längst vorbei.

    Früher kannte man Situationen wie diese: Das Kind liegt im Bett, klagt über Unwohlsein, oder weint einfach nur. Um Gewissheit zu erlangen möchte man die Temperatur des Kindes messen. Mit dem Quecksilber-Fieberthermometer hieß das minutenlanges Ausharren und Stillhalten. Vor allem war immer höchste Vorsicht geboten, um nicht das hochgiftige silbrige Metall freizusetzen.

    Heutzutage ist die Handhabung viel einfacher. Innerhalb weniger Sekunden messen spezielle Thermometer die Körpertemperatur. So lässt sich sehr schnell und ziemlich präzise der Verdacht auf eine höhere Temperatur ausschließen oder bestätigen.

    Da mit einer erhöhten Temperatur viele Krankheiten mit einhergehen, ist das Fieberthermometer ein wichtiger Indikator für Ihren Gesundheitszustand, oder den Ihrer Liebsten.

    Wie funktionieren Thermometer heute?

    weiß-blaues digitales Thermometer

    Damals wie heute wird während dem Messvorgang die maximale Temperatur gemessen und festgehalten. Das Fieberthermometer wird dafür an Ohr, Mund, Stirn, Axeln oder rektal angelegt und einfach kurz auf das Ergebnis gewartet. Dank neuer Technologien geben auf den meisten Geräten optische oder akustische Signale Auskunft über eine erfolgreiche Messung. Unterschieden wird hierbei hauptsächlich zwischen digitalen Fieberthermometern und Infrarot Geräten. Beide Varianten finden Sie in großer Auswahl bei Allyouneed.

    Digitale Fieberthermometer

    Die digitalen Fieberthermometer verfügen über elektronische Bauteile, sogenannte Sensoren. Diese erfassen dann den Widerstand der veränderten Temperatur und berechnen das Verhältnis von Widerstand zur Temperatur. Das Ergebnis wird dementsprechend durch eine elektronische Schaltung ausgewertet und in Grad Celsius oder Grad Fahrenheit umgerechnet und auf einem kleinen Display angezeigt.

    Infrarot

    Neben digitalen Fieberthermometern gibt es auch Infrarotthermometer. Diese neue Technologie wird vor allem für die Messung an Ohr und Stirn verwendet und ist oft kontaktlos. Der große Vorteil hierbei ist der besonders hohe Hygienestandard, durch das berührungslose Messen der Temperatur. Entweder wird die abgestrahlte Infrarotstrahlung vom Trommelfell im Ohr, oder der Haut von der Stirn gemessen. In beiden Fällen wird der Wert, wie bei den digitalen Fieberthermometern auf einen Sensor übertragen und anschließend in Grad Celsius, oder Grad Fahrenheit umgerechnet und auf einem kleinen Display angezeigt. Ein weiterer Vorteil ist die besonders kurze Messdauer und die sehr genauen Messergebnisse.

    Worauf sollte man bei der Anwendung achten?

    Der Messbereich der Fieberthermometer heutzutage liegt zwischen 35°C und 42°C. Die technische Genauigkeit ist vom Hersteller angegeben. Die eigene Genauigkeit hängt allerdings von den gegebenen Umständen und der Art der Ausführung ab. die “Normaltemperatur” des Menschen gibt es nicht. Sie ist abhängig von der Tageszeit und der körperlichen Anstrengung. Um das Ergebnis so präzise wie möglich zu messen und Messfehler zu minimieren, sollte das Gerät stehts genau nach Gebrauchsanweisung benutzt werden.

    Die gemessene Körpertemperatur variiert auch je nach Körperstelle, dazu bietet die folgende Tabelle einen Überblick:

    Normale
    Körpertemperatur-
    bereiche in °C
    Anwendung der
    Temperaturmessung
    Achseln 34,7 - 37,7
    • ungenaue Messergebnisse
    Rektal 36,6 -38,0
    • genauste Messmethode
    Oral 35,5 - 37,5
    • am Besten unterhalb der Zunge
    • sehr genaue Messmethode
    Stirn 35,4 - 37,4
    • oft kontaktlos, besonders hygienisch

    Säuglinge und Kleinkinder

    Baby und Hand mit Fieberthermometer

    Natürlich sorgen wir uns um unsere Jüngsten am meisten. Leider können nur schwer, oder überhaupt nicht mitteilen was ihnen fehlt. Die modernen Methoden der Fiebermessung helfen uns zu erkennen, ob die Kleinen fiebern, oder noch alles in Ordnung ist. Die Geräte sind einfach und bequem zu bedienen und liefern zuverlässige und schnelle Ergebnisse. Besonders kontaktlose Ohrfieberthermometer sind bei Babys und Kleinkindern zu empfehlen.

    Auf ein gutes Fieberthermometer sollten Sie bei sich zuhause nicht verzichten. Wählen Sie zwischen vielen verschiedenen Produkten und bestellen Sie jetzt bei Allyouneed das Modell, dass Sie anspricht. Übrigens: Wir haben für Sie auch eine breite Auswahl an Wärmflaschen und Körnerkissen.Schauen Sie sich einfach um.

    ;
    Ihr Kontakt zu uns