Natürlich schön: Fell-Teppiche aus Kuhfell und Lammfell

Wohnen mit natürlichen Materialien liegt im Trend: Möbel, Heimtextilien und Accessoires mit authentischen Oberflächen fügen sich in jedes Ambiente ein, ob modern oder traditionell. Das gilt auch für Fell-Teppiche. Mit ihnen werten Sie jeden Raum auf und sorgen für die extra Dosis an Behaglichkeit. Zudem lassen sich Fell-Teppiche durch das breite Spektrum an unterschiedlichen Varianten perfekt an jeden Stil anpassen: Die Bandbreite reicht von kurzhaarigen Kuhfellteppichen im Rechteckformat bis zum gewachsenen, flauschigen Lammfell.

Finden Sie jetzt heraus, welche Fell-Teppiche optimal zu Ihrer Einrichtung passen!

Fell-Teppiche aus Kuhfell und Lammfell | Allyouneed.comFellteppiche

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Heimtextilien :
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Grau

    zurücksetzen

    Weißer Lammfell-Teppich mit Teddybär
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Fell-Teppiche: Welche Arten gibt es?

    Für Fell-Teppiche werden heute vor allem ausgesuchte Kuhfelle und Lammfelle verwendet. Doch die Auswahl ist weit größer, als sie auf den ersten Blick scheint. Allein beim Kuhfell gibt es zig unterschiedliche Varianten. Je nach Geschmack haben Sie die Wahl zwischen mehr oder weniger einfarbigen Fellen in Weiß, Braun und Schwarz oder solchen mit ausgeprägter Musterung. Darüber hinaus gibt es moderne Fell-Teppiche aus Kuhfell, bei denen sich die Designer nicht mit dem naturgegebenen Muster begnügen. Diese Fell-Teppiche bestehen zum Beispiel aus einzelnen Quadraten oder Streifen. Bei den kleineren Lammfellen sorgen vor allem unterschiedliche Farben für Abwechslung: Außer in den natürlichen Farben Weiß und Schwarz erhalten Sie Fell-Teppiche aus Lammfell in nachträglich gefärbten Ausführungen. Die Palette reicht von leuchtenden Farben bis zu sanften Pastelltönen.

    Natürlich gewachsen, rechteckig, rund – die perfekte Form für den Raum

    Modernes Wohnzimmer mit gewachsenem Kuhfell-Teppich
     

    Außer Farbe und Muster spielt die Form des Teppichs eine entscheidende Rolle: Legen Sie Wert auf eine möglichst authentische Anmutung, empfehlen sich Fell-Teppiche aus unbeschnittenen Fellen. Die naturbelassenen Varianten sind bei Liebhabern moderner und traditioneller Einrichtungen gleichermaßen beliebt. Bei einer modernen Raumgestaltung bilden die unregelmäßigen Formen einen schönen Kontrast zu puristischen Möbeln, beim Landhausstil ergänzen sie das rustikale Ambiente. Allerdings gibt in diesem Fall die Natur das Format vor. Suchen Sie Teppiche mit Proportionen, die vom ursprünglichen Fell abweichen, kommen zusammengesetzte Fell-Teppiche infrage. Runde Fellteppiche spielen ihre Vorteile in kleinen Räumen aus und lockern eine Sitzgruppe optisch auf. Ein Beispiel wäre zum Beispiel ein Ensemble aus kompaktem zweisitzigem Sofa und einem Sessel. Große rechteckige Fell-Teppiche sind ideal als optischer Anker für eine große Sitzgruppe oder Wohnlandschaft.

    Ob modern oder traditionell: So kombinieren Sie Fell-Teppiche gekonnt

    Das Beste zuerst: Fell-Teppiche lassen sich extrem leicht kombinieren und harmonieren mit praktisch jedem Einrichtungsstil. In einem modern und klar gestalteten Raum lockert die natürliche Optik der Teppiche aus Fell die Einrichtung auf und nimmt ihr die Strenge. Und traditionell-rustikale Einrichtungen wirken mit einem Teppich aus Kuhfell oder Schaffell noch einen Tick natürlicher und authentischer. Wie stark diese Effekte ausfallen, hängt von Farbe und Muster ab. Die größtmögliche Dosis Natürlichkeit erhalten Sie mit auffälligen, unregelmäßig gemusterten Exemplaren. Solche Fell-Teppiche ziehen in jedem Raum die Blicke auf sich. Soll sich ein Kuhfell-Teppich eher unauffällig in den Raum einfügen, empfiehlt sich eine einfarbige Variante, die eine Farbe der Einrichtung aufgreift. Zudem können Sie mit gegensätzlichen Oberflächen spielen: Ein paar flauschige Schaffelle vor einem Polsterbett mit glattem Lederbezug sind eine tolle Alternative zu normalen Bettumrandungen.

    Nicht nur für den Boden geeignet: Fell-Teppiche als Dekoration oder zum Kuscheln

    Modernes Wohnzimmer mit weißem Schaffell-Teppich
     

    Fell-Teppiche können noch mehr: Beliebt sind beispielsweise die kleinen naturbelassenen Schaffelle als Sitzunterlage. Besonders schön wirken sie in Kombination mit modern gestalteten Sitzmöbeln, von Mid-Century-Klassikern bis zu aktuellen Designs mit Sitzschalen aus Kunststoff oder Metallgeflecht. Der Form- und Materialkontrast erzeugt eine interessante Optik, außerdem sorgen die Felle für besseren Sitzkomfort und angenehme Wärme bei kühlen Temperaturen. Das Gleiche funktioniert auch bei einem glatten Ledersofa, das Sie im Herbst oder Winter etwas gemütlicher gestalten möchten. Kuhfelle sind zum darauf Sitzen weniger geeignet, dafür umso besser als Dekoration: Relativ bekannt ist die Variante mit einem naturbelassenen Kuhfell an der Wand. Eine weitere Möglichkeit sind zusammengesetzte Fell-Teppiche aus Kuhfell als Wanddekoration. Sie wirken durch den Mix aus geometrischer Struktur und natürlicher, unregelmäßiger Oberfläche wie abstrakte Gemälde.

    So bleiben Fell-Teppiche lange schön: die richtige Pflege

    Natürliche Fell-Teppiche sind, ähnlich wie Orientteppiche und Wollteppiche, in gewissen Grenzen selbstreinigend. Eine intensive Reinigung ist deshalb selten notwendig. Um Staub zu entfernen, schütteln Sie kleinere Fell-Teppiche am besten aus. Anschließendes Lüften über Nacht oder an einer sonnengeschützten Stelle entfernt Gerüche. Der Teppich ist zu groß, um ihn auszuschütteln? In diesem Fall verwenden Sie einen Staubsauger ohne rotierende Bürsten – am besten ist eine weiche Polsterbürste. Wichtig bei Kuhfellen: Immer in Haarwuchsrichtung saugen, so brechen keine Haare ab.

    Der Fellteppich hat einen Fleck? In diesem Fall können Sie versuchen, den Fleck mit einem Schwamm und einer neutralen Seife oder Haarshampoo zu entfernen. Ein kleines Schaffell lässt sich darüber hinaus in der Maschine im Wollwaschgang und mit Wollwaschmittel waschen. Ob Kuhfell oder Schaffell: Bei hartnäckigen Flecken hilft eine professionelle Reinigung weiter.

    Entdecken Sie im großen Sortiment die perfekten Fell-Teppiche für Ihre Wohnung!

    Ihr Kontakt zu uns