• Seite drucken

Das Rasterkraftmikroskop

 0,0 / 5,0(0 Produktbewertungen)

Nur noch 2 verfügbar bei Bücher Thöne GbR Shop

Verkauf durch

Bücher Thöne GbR Shop

Bücher Thöne GbR Shop

91%
Kundenzufriedenheit
(129 Shopbewertungen)
6,00 € Preise inkl. ges. MwSt. versandkostenfrei
Versandfertig: Sofort lieferbar
Versand durch: DHL

Produktbeschreibung

Das Rasterkraftmikroskop wurde Mitte der 1980er Jahre erfunden. Mit ihm lassen sich Oberflächen mit atomarar Präzision ertasten und abbilden, man kann damit einzelne Moleküle dehnen und zerreißen sowie Oberflächen bearbeiten. Sein einfacher Aufbau lässt die Welt der Atome und Moleküle anschaulich und greifbar werden. Ein kurzer Überblick der Entwicklung der Mikroskope zeigt, dass das Rasterkraftmikroskop nur wenig gemein hat mit den Geräten des 17. Jahrhunderts. Tasten hat das Schauen abgelöst. Mittlerweile gehört das Rasterkraftmikroskop zur Standardausrüstung der Nanowissenschaftler, mit dem eine Vielzahl von Experimenten möglich wird. Dr. Marc-Denis Weitze studierte Chemie, Physik und Philosophie. Er arbeitet als Forscher und Wissenschaftskommunikator am Deutschen Museum.

Produktmerkmale

UntertitelEin Werkzeug zum Tasten, Ziehen und Graben für die Nanowissenschaft
AutorMarc D Weitze
ProduktformEinband - flex.(Paperback)
HerausgeberGNT-Vlg
SerieNaturwissenschafts- und Technikgeschichte - Originale, Modelle und Rekonstruktionen
Edition Nr.1
Publikationsdatum01. Januar 2003
nicht spezifiziertzahlr. Abb.
ISBN-103928186728
ISBN-139783928186728
SpracheDeutsch
Höhe210 mm
Breite148 mm
Seite melden
Ihr Kontakt zu uns