Damendüfte - tägliche Begleiter und schicke „Accessoires“

Damendüfte gibt es heute wie Sand am Meer. Da fällt es schwer, den Überblick zu behalten und den passenden Duft zu finden. Wir erklären die wichtigsten Merkmale und Eigenschaften der Damendüfte um Ihnen die Auswahl zu erleichtern. Lernen Sie die Unterschiede kennen, um sich so optimal zu entscheiden.
Damendüfte - Große Auswahl zu Top Preisen | AllyouneedDamendüfte

Auswahl verfeinern

in  Parfümerie & Kosmetik:
Aktuelle Angebote eingrenzen:

zurücksetzen

Marke eingrenzen:

zurücksetzen

Preis eingrenzen:

zurücksetzen

Versandkosten eingrenzen:

zurücksetzen

Marken der Kategorie Damendüfte

Blüten und Parfum-Flakon

Die Welt der Damendüfte

Flakons in drei Formen und Farben

Fruchtig-würzig oder blumig-herb klingt wie die Beschreibung eines teuren Weins. In Wirklichkeit beschreibt es zwei Duftvariationen aus der gigantischen Auswahl an Damendüften. Damendüfte gehören heute wie das Smartphone zu den ganz alltäglichen Accessoires. Trotzdem kommt es vor, dass wir von der riesigen Produktauswahl überwältigt sind. Schauen wir uns einmal genauer an, was genau Damendüfte eigentlich sind.

Die meisten Damendüfte sind eine Mischung aus Alkohol, Wasser und darin gelösten Duftstoffen. Diese bestehen entweder aus natürlichen Ölen, die zum Beispiel aus Blüten oder Früchten gewonnen werden, oder aus künstlich hergestellten Duftstoffen. Es sind eben diese „Riechstoffe“, welche den Damendüften einen ganz besonderen Charakter verleihen. Damendüfte sollen aber nicht nur gut riechen, sondern zusätzlich als „Hingucker“ im Regal dienen. Der Flakon, die Flasche des Dufts, gleicht oftmals einem Kunstwerk. Form, Farbe und Material verleihen dem Parfüm ein faszinierendes Aussehen, passend zu der begehrten Essenz im Inneren.

Damenduft-Varianten, Duftnoten und Duftfamilien sind für Sie Kauderwelsch? Lesen Sie hier was es mit diesen Fachbegriffen auf sich hat und lernen Sie die Welt der Damendüfte zu verstehen.

Duftnoten

Damendüfte bestehen häufig aus vielen verschiedenen Duftnoten. Unterschieden wird hierbei zwischen der Kopfnote eines Dufts, der Herznote und der Basisnote. Der leichte Duft der Kopfnote wird in den ersten Minuten nach dem Aufsprühen wahrgenommen. Die Aromen der Herznote entwickeln sich nach 10 Minuten auf der Haut und sind schon intensiver zu spüren. Nach mehreren Stunden können Sie dann die Basisnote riechen, die dann auch über Stunden und Tage wirken kann.

Welche Damendüfte gibt es?

Damendüfte gibt es in vielen Varianten. Der Unterschied liegt dabei in der Konzentration der Duftstoffe. Umso geringer der Anteil der Duftstoffe ist, umso schneller „verfliegt“ der Duft. Bei höheren Konzentrationen ist die Duftwirkung viel intensiver und länger. Günstige Damendüfte haben meist eine geringe Konzentration der Duftstoffe. Ist die Konzentration hoch, so steigt auch der Preis. Kurz: Damendüfte gibt es in unterschiedlichen Varianten, welche sich in der Konzentration ihrer Duftstoffe und somit auch im Preis unterscheiden.

Die gängigsten Varianten unter den Damendüften sind:

Eau de Solide

Das Eau de Solide ist das „leichteste“ unter den Damendüften. Die Konzentration der Duftstoffe pendelt zwischen 1 bis 3 Prozent.

Eau de Toilette

Bei einem Eau de Toilette liegt die Konzentration bei 6 bis 9 Prozent. Es ist kräftiger als das Eau Fraiche, jedoch nicht zu intensiv.

Eau de Parfum

Das Eau de Parfum gehört zu den beliebtesten Damendüften. Mit einer Konzentration der Duftstoffe zwischen 10-14 Prozent ist es wesentlich intensiver als das Eau de Toilette und somit auch sparsamer aufzutragen als jenes.

Parfum (Extrait Parfum)

Ab einer Konzentration von 15% nennt man Damendüfte Parfum. Preislich steht diese Alternative ganz oben auf der Liste der Damendüfte. Da der Duft sehr intensiv ist, kommen die Flakons oft mit einem Zerstäuber, der dafür sorgen soll, dass der Geruch nicht zu stark und aufdringlich auf der Haut liegt.

Viele Duftkreationen gibt es sowohl als Eau de Toilette als auch als Eau de Parfum. Die folgende Auflistung soll Ihnen bei der Suche nach Ihrem persönlichen Favoriten helfen:

Bezeichnung Vorteile Nachteile
Eau de Solide
  • Ähnliche Intensität wie ein Bodyspray
  • Perfekt als Begleiter in der Handtasche zum
    mehrmaligen Auffrischen am Tag
  • günstig
  • Verfliegt sehr schnell
  • Hoher Verbrauch
Eau de Toilette
  • Perfekt für den Alltag, da es nicht zu intensiv ist
  • günstig
  • Verfliegt über den Tag, sodass nur eine leichte Note zu spüren bleibt
Eau de Parfum
  • Perfekt für feierliche Anlässe
  • Duft kann noch Tage später wahrgenommen werden
  • Geringer Verbrauch
  • Bei mehrmaligem Auftragen am Tag zu intensiv (empfohlen werden 1-2 Spritzer pro Tag)
  • teuer
Parfum
  • Lange Ergiebigkeit da nur wenig Parfum
    gebraucht wird
  • Sehr intensiver Geruch über Tage hinweg
  • sehr teuer

Duft-Familien

Die Duftvarianten in der Welt der Damendüfte werden in vier Duft-Familien aufgeteilt. Florale Düfte werden aus Blumen wie Rosen oder Veilchen gewonnen. Sie entfalten einen sehr leichten Duft. Fruchtige Düfte sind ebenfalls sehr leicht und süß und bestehen oft aus Zitrus- oder Pfirsichessenzen. Holzige Düfte entstammen aus Rinden und Gewürzen. Ihr Duft ist deutlich schwerer und hält lange auf der Haut. Orientalische Düfte sind sehr sinnlich und perfekt für das abendliche Ausgehen oder ein romantisches Dinner. Gewonnen werden Sie aus Harz oder Ambra. Auch sie sind sehr schwer und werden noch Tage zu spüren sein.

Auswahl verschiedener Parfum Flakons

Damendüfte sind heute viel mehr als einfach nur ein Drogerieprodukt. Sie verleihen Sinnlichkeit, Weiblichkeit und Attraktivität - und welche Frau sagt dazu „Nein“?

Bei Allyouneed können Sie nicht nur tolle Damendüfte online kaufen, sondern finden auch ein großes Sortiment an günstigen Produkten zur Gesichtspflege oder zur Körperpflege. Klicken Sie sich durch unser Sortiment und finden Sie Ihre neuen Lieblings-Beautyprodukte.

Ihr Kontakt zu uns