BMX-Räder für coole Stunts und jede Menge Outdoor-Spaß

BMX Räder - Geschwindigkeit und Spaß | Allyouneed.comBMX-Räder

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Radsport:
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Bunt
    • Blau
    • Orange
    • Schwarz

    zurücksetzen

    DIE Trendsportart aus den USA

    BMX steht für Bicycle Motocross, wobei das X für das englische Wort cross, also Kreuz, steht. Zunächst ging es bei der Sportart, die sich in den 60er Jahren in den USA entwickelte, um Sprünge über kleine Hügel, schnelle Fahrradrennen und Trick abseits der Straßen. Später folgten dann anspruchsvolle Stunts und Sprünge auf betonierten BMX-Anlagen, die teilweise mit Tribünen zu großen Ereignissen wurden. Heute ist BMX eine professionelle Sportart, die auch bei Olympia ausgeführt wird, ebenso wie eine beliebte Freizeitbeschäftigung, die gerade bei Jugendlichen sehr angesagt ist.

    Das BMX-Rad – stabil und markant

    BMX-Rad

    Ein BMX-Rad ist stabil gebaut, um den zahlreichen Tricks standhalten zu können. Daher besitzt es eine große Anzahl an Speichen, dicke Reifen und einen massiven Rahmen. Der U-/V-förmige Lenker ist dabei eines der markantesten Erkennungssymbole des BMX-Bikes und dient der besseren Kontrolle über das Rad bei den ausgeführten Tricks. Die sogenannten Pegs sind kleine Metallstangen, die sich rechts und links an der Vorder- bzw. Hinterachse befinden. Auf Ihnen kann man sowohl über Geländer oder Mauer rutschen, ebenso dienen sie als Standfläche bei den zahlreichen Tricks. Die Bremsen sind, je nach Ausführung, U- oder V-Brakes. Aber auch ohne Bremsen lässt sich ein BMX-Bike anhalten. Das benötigt jedoch ein wenig Übung.

    Freestyle vs. Race

    Beim BMX gibt es die beiden Kategorien Freesytle und Race. Beim Race werden Rennen gefahren und es geht vor allem um die Geschwindigkeit. Beim Freestyle hingegen werden hauptsächlich Tricks ausgeführt. Hier kann noch in die fünf Disziplinen Vert, Flatland, Park, Street und Dirt unterteilt werden. Diese unterscheiden sich hauptsächlich in den Orten und auch in der Art und Weise, wie die Stunts ausgeführt werden. Dabei ist alles möglich: vom Erdhügel über Bänke und Treppengeländer bis hin zu Halfpipes in großen BMX-Parks. In unserem BMX-Shop finden Sie für jedes Gelände das richtige Rad. Wie sich die Freestyle Bikes dabei von den Race Bikes unterscheiden, erfahren Sie hier.

    Race Bike Freestyle Bike
    • Leichte, stabile Alurahmen
    • V-Brakes für eine starke Bremsleistung, auch bei Schmutz
    • Reifen mit Stollenprofil für guten Halt bei schneller Fahrt
    • Stahlrahmen
    • U-Brakes, die platzsparend in der Nähe des Tretlagers angebracht sind
    • Reifen mit glattem Gummi zum perfekten Rutschen
    • Lenker mit 360 Grad Drehung, die jeden Trick möglich machen
    BMX fahren

    Darauf sollten Sie noch achten

    Grundsätzlich erhalten Sie in unserem BMX-Shop Räder in 12 Zoll (für Kinder), 16 Zoll (für Anfänger bis 1,30 m Körpergröße), 18 Zoll (bis 1,50 m Körpergröße) sowie 20 Zoll Räder für Erwachsene, die wiederum in verschiedenen Rahmengrößen verfügbar sind. Achten Sie beim Kauf aber nicht nur auf die richtige Größe und Ausstattung, sondern vor allen Dingen auch auf Qualität. Ihrer Sicherheit zuliebe sollten Sie also ruhig ein bisschen mehr investieren. Neben dem perfekten Rad gehören zum perfekten Fahrvergnügen auch noch die richtige Ausstattung und coole Accessoires. In unserem Shop finden Sie Fahrradhelme und Protektoren, die für größtmögliche Sicherheit sorgen, sowie stylische Rucksäcke, mit denen Ihrer BMX-Tour nichts mehr im Wege steht.

    Ihr Kontakt zu uns