Wohnen mit einem stilvoll ausgestatteten Badezimmer: Badtextilien verschönern Ihr Bad

Der Grundriss und die sanitären Einrichtungen in Ihrem Badezimmer sind in der Regel bereits vorgegeben. Auch die Fliesen an Wänden und auf dem Boden sind vorhanden. Ihre Gestaltungsfreiheit bei der Einrichtung können Sie jedoch mit individuellen Badmöbeln, Badaccessoires und Badtextilien ausleben. Damit wird Ihr Bad genauso individuell wie die Wohn- und Schlafräume. Um ein harmonisches Gesamtbild zu erreichen, sollten Sie zunächst überlegen, welche Farben Ihre Badtextilien haben sollten. Sie können dezent sein oder mit buntem Design optische Kontrastpunkte setzen. Praktisch sind Handtuch-Sets und Badgarnituren-Sets, die farblich aufeinander abgestimmt sind. Ob Handtücher, Duschvorhänge oder Badematten, die Auswahl ist vielfältig und abwechslungsreich.

Lassen Sie sich inspirieren von dekorativen Badtextilien!

Badtextilien – praktisch und schön | Allyouneed.comBadtextilien

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Heimtextilien :
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Lila
    • Weiß
    • Blau
    • Braun
    • Türkis
    • Bunt
    • Grün

    zurücksetzen

    Badtextilien: Handtücher in vielen Farben
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Badtextilien sind ein wichtiges Element der Dekoration im Bad

    Badtextilien schaffen eine wohnliche Atmosphäre in jedem Badezimmer. Die wichtigsten Heimtextilien, die in keinem Bad fehlen sollten, sind unter anderem:

    • Handtücher
    • Duschtücher oder Badetücher
    • Gästehandtücher
    • Waschhandschuhe oder Waschlappen
    • Badematten oder Badgarnituren

    Im erweiterten Sinn gehören auch Duschvorhänge und Bademäntel zum Oberbegriff Badtextilien. Dabei sollte man Badtextilien aber nicht auf ihre rein praktische Funktion reduzieren. Bei einer überlegten Auswahl im Bezug auf Farbe und Design, sind es perfekte Dekorationselemente, die Ihrem Bad ein ganz eigenes Gesicht verleihen.

    Mithilfe einiger weiterer Accessoires wie zum Beispiel Körben oder Holzkästen lassen sich Badtextilien wunderbar zum Deko-Highlight arrangieren. Rollen Sie zum Beispiel Ihre Gästehandtücher und verstauen Sie sie in einem dekorativen Behältnis. Das wird auf jeden Fall ein Hingucker, der Ihr Gespür für eine stilvolle Deko unterstreicht.

    Badematten, Badteppich oder Badgarnituren – wo ist eigentlich der Unterschied?

    Badtextilien mit Deko-Charakter
     

    Badematten und Badteppiche unterscheiden sich maximal durch ihre Größe voneinander. Wenn das Badezimmer groß genug ist, kann ein dekorativer Teppich aus dem Bad eine echte Wohlfühl-Insel machen. In kleineren Räumen greifen Sie auf Badematten zurück, die es in unterschiedlichen Designs und Farben gibt.

    Unter Badgarnituren versteht man in der Regel Sets aus mehreren Teilen. Sie können aus unterschiedlichen Komponenten zusammengesetzt sein. Badematten, Duschvorleger, speziell geformte WC-Vorleger und sogar Bezüge für den WC-Sitz sind hier denkbar.

    Aus hygienischen Gründen ist es wichtig, dass es sich bei dem Material entweder um Frottee aus reiner Baumwolle oder um moderne Kunstfasern handelt. So können Sie die Badtextilien problemlos in der Waschmaschine waschen. Die meisten Badgarnituren und Badematten eignen sich auch, wenn Ihr Bad über eine Fußbodenheizung verfügt. Form und Farbe verändern sich durch den Temperatureinfluss nicht.

    Auch Duschvorhänge gehören zu den praktischen Badtextilien

    Während spezielle Einzelteile wie Kapuzenhandtücher für Babys, Saunatücher oder Strandtücher meist im Wäscheschrank aufgehoben werden, können Sie andere Badtextilien dekorativ im Bad anordnen. Handtuch-Sets in bunten Farben oder mit auffälligen Motiven können offen in einem Badezimmerregal gestapelt werden. Waschhandschuhe und Waschlappen finden dort ebenfalls einen gut sichtbaren Platz. So schaffen Sie farbige Elemente in Ihrem Bad, die zur Wohlfühlatmosphäre entscheidend beitragen und frischen Wind in den Raum bringen.

    In einem Badezimmer, das nicht über eine fest eingebaute Duschkabine verfügt, eignen sich Duschvorhänge für Dusche oder Badewanne perfekt als Spritzschutz. Inzwischen gibt es diese Vorhänge mit den unterschiedlichsten Motiven. Sie bestehen entweder aus PVC oder Polyester. Die Modelle aus Polyester werden als textile Duschvorhänge bezeichnet. Attraktiv wirken sie, wenn sich Motiv oder Farbgestaltung in den anderen Badtextilien wiederholt.

    Ton in Ton oder bewusst kontrastreich – geben Sie Ihrem Bad einen eigenen Charakter

    Badtextilien – grüne Badematte
     

    Wenn Sie in einer Partnerschaft leben oder eine Familie haben, sollte aus hygienischer Sicht jeder sein eigenes Handtuch haben. Um Verwechslungen zu vermeiden, können Sie zum Beispiel für jedes Familienmitglied unterschiedliche Farben wählen. Ebenfalls eine hübsche Idee sind Handtuchhalter, die mit dem Namen des Benutzers versehen sind.

    Die Farbauswahl bei Ihren Badtextilien hat einen ganz entscheidenden Einfluss auf den optischen Charakter des Raums. Sie reicht von klassisch-elegant bis hin zu bunt und fröhlich. Sind Fliesen und Sanitäreinrichtungen farblich unauffällig, können Sie mit bunten Farben und Motiven Kontrastpunkte setzen. Sie mögen es lieber einheitlich? Dann wählen Sie Badtextilien aus, die exakt zu den vorhandenen Einrichtungsgegenständen passen. Diese Ton-in-Ton-Varianten bei der Badausstattung können Sie auflockern, indem Sie Grünpflanzen und andere Dekorationsobjekte im Raum verteilen.

    So pflegen Sie Ihre Badtextilien richtig

    Grundsätzlich sollten Badtextilien, bevor Sie sie benutzen, gewaschen werden. Das gilt allerdings nur für die Dinge, die unmittelbaren Hautkontakt haben. Badematten, Badezimmerteppiche oder Duschvorlagen und Duschvorhänge sind sofort einsatzbereit. Das bedeutet aber nicht, dass sie nicht in regelmäßigen Zeitabständen einer Reinigung bedürfen. Kleinere Badematten und nahezu alle Duschvorhänge lassen sich in der Waschmaschine waschen. Achten Sie darauf, dass das Material gut durchgetrocknet ist, bevor Sie die Badtextilien wieder verwenden. Größere Badteppiche geben Sie hin und wieder in die Reinigung.

    Für alle Arten von Handtüchern gilt, dass sie nach dem Gebrauch so aufgehängt werden, dass sie rasch trocknen können. Nach dem Waschen ist Trocknen an bewegter Luft ein Garant dafür, dass das Material weich und flauschig bleibt.

    Ihre Lieblingsbadtextilien sorgen dafür, dass Ihr Badezimmer individuell und ganz nach Ihrem Geschmack ausgestattet ist. Entdecken Sie selbst, wie vielfältig die Angebote an unterschiedlichen Badtextilien sind.

    Ihr Kontakt zu uns