Badregale veredeln das Ambiente Ihres Badezimmers

Immer mehr Menschen sehen in ihrem Badezimmer einen Raum der Erholung, Entspannung und des Genießens. Badregale tragen dazu bei, dass sich dieser Ort stets aufgeräumt, ordentlich und einladend zeigt. Für jede Stilrichtung und Badgröße finden sich passende Lösungen. Gerade im Bad müssen Sie die wichtigsten Utensilien nicht verstecken, sondern können viele täglich benötigte Dinge offen und griffbereit präsentieren. Es lohnt sich, dem Badregal als Möbel für Ihren privaten Wellnessbereich einige Aufmerksamkeit zu widmen. Denn mit guter Planung und Kreativität lässt sich jedes Badezimmer in ein schmuckes Traumbad verwandeln.

Nutzen Sie das große Angebot praktischer Badregale, um funktionalen Nutzen und Eleganz miteinander zu vereinen!

Badregale für Handtücher und mehr | Allyouneed.comBadregale

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Möbel:
    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß
    • Braun
    • Grau
    • Blau
    • Schwarz

    zurücksetzen

    Wohnstil eingrenzen:

    zurücksetzen

    Stauraum für alles, was im Bad griffbereit sein muss
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Badregale verbinden sichtbare Ordnung mit praktischem Nutzen

    Badregale haben den Vorteil, dass sie sogar einigen profanen Dingen des Lebens einen optisch gefälligen Ablage- und Stellplatz bieten. Handtücher zum Beispiel gehören per se nicht unbedingt zu den Gegenständen, denen eine dekorative Funktion zukommt. Im Badezimmer hingegen werden die Verhältnisse neu gemischt. Oder besser gesagt: gut sortiert. Hier dürfen auch Sachen offen aufbewahrt werden, die in anderen Wohnbereichen eher hinter Schränken verschwinden. Badregale bieten einen optischen Rahmen und eine Struktur, bei der die unterschiedlichsten Utensilien in verschiedenen Fächern Platz finden und sogar für zusätzliche Atmosphäre sorgen.

    Einige Modelle unter den Badregalen weisen neben offenen Fächern zusätzliche Schubfächer oder Einschubkörbe auf. Das ist besonders praktisch, um Dinge unterzubringen, die doch eher unsichtbar bleiben wollen. Viele Dinge, die Sie gerne auf Vorrat kaufen, können Sie ebenfalls gut in Regalen verstauen, die neben offen einsehbaren auch ein paar geschlossene Stellflächen bieten.

    Badregale und etwas Farbe machen das Bad wohnlich

    Purismus pur mit Badregalen für die Wandmontage
     

    Der kühlen Sachlichkeit weißer Wände und Fliesen setzen Sie mit Regalen in massiver Naturholz-Optik wärmere Töne entgegen. Umgekehrt zaubern Sie bereits mit einer einzigen farbigen Wand eine reizvolle Farbstimmung ins Bad. Dann wirken weiße Regale als schöner Kontrast. Im Trend liegen außerdem Anthrazit- und Grautöne. Angelehnt an die Optik von Granit und dunklem Marmor lassen sich solche dezent-edel wirkenden Stimmungen ganz einfach mit etwas Farbe und einem dazu farblich passenden Regal als Blickfang herstellen.

    Handtücher, in einer einheitlichen Farbe übereinandergestapelt, wirken im Bad ordentlich und elegant zugleich und können ebenfalls die Farbstimmung akzentuieren. Badregale laden somit ein, Handtücher und Badetücher bewusst in die Gestaltung einzubeziehen. Einheitliche Farbtöne, vom Badset auf dem Boden bis hin zu anderem Badzubehör möglichst konsequent umgesetzt, wirken stets harmonisch und elegant. Und Badregale sind die Möbel, mit dem Sie in jeder räumlichen Situation, die Sie vorfinden, Ihre individuellen Vorstellungen verwirklichen.

    Purismus pur oder verspielte Akzente: Badregale für jeden Geschmack

    Einfache Formen und klare Linien prägen die stilistischen Prinzipien moderner, urbaner Badezimmer. In solchen Badinterieurs kommen neben Badablagen häufig Badregale als Wandmodelle zum Einsatz. Statt eines großen Badmöbels als Stauraum finden sich dann, als sparsam reduzierte Akzente, mehrere kleine Regale an der Wand, häufig im Querformat. Überhaupt folgen viele Wohntrends dieser Idee, Sichtachsen optisch zu verlängern oder Badmöbel sehr sparsam einzusetzen. Purismus passt als Stil grundsätzlich sehr gut zu jedem Raum, in dem funktionale Aspekte im Vordergrund stehen. Badregale, die aus einem besonders dicken Korpus und entsprechenden Einlegeböden bestehen, bringen gefällige kompakte Formen ins Spiel und wirken von sich heraus bereits modern und im besten Sinne urban. Daneben kann ein Einzelstück, das mit etwas verspielteren oder nostalgischen Zierelementen versehen ist, ein wenig romantisches Flair oder ein Stück Landhaus-Stil ins Bad bringen. Entscheidend ist, dass ein Badregal von sich aus bereits eine reizvolle Ausstrahlung hat, um zur Eleganz Ihres Ambientes beizutragen.

    Welche Materialien eignen sich für den Nassbereich?

    Badregale aus massivem Holz: warme Farbakzente in funktionaler Umgebung
     

    Neben der Optik sollen allerdings auch die Aspekte der Reinigung und Pflege nicht zu kurz kommen. Was als Lösung für die Wand optimal ist, bringt bei Standregalen, wenn zu viele davon im Bad verteilt werden, eher ein paar Nachteile mit sich. Badregale mit Rollfüßen können hingegen eine praktische Lösung sein, um die Bodenfläche beim Putzen gut zugänglich zu machen. Bei der Auswahl des Materials spielt die Reinigung und Pflege ebenfalls eine Rolle:

    • Badregale aus Metall sollten einen Korrosionsschutz aufweisen. Dieser wird durch pulverbeschichtete Qualitäten gewährleistet, wenn Sie nicht von vornherein auf hochwertige Ausführungen aus Edelstahl zurückgreifen.
    • Naturbelassenes Massivholz nimmt Feuchtigkeit auf. Dadurch kann sich die Oberfläche im Laufe der Zeit ändern, was bei weicheren Hölzern eher eintritt als bei besonders harten Holzarten.
    • Lackierte Oberflächen wirken optisch sehr edel. Allerdings erfordern sie beim Reinigen auch etwas mehr Geduld, um sie auf Hochglanz zu bringen.

    Geschmackvoll und stilsicher dekorieren: Badregale als Freiraum für Ihre Ideen

    Badregale vertragen sehr gut den Mut zur Lücke. Indem Sie neben gefüllten Fächern die eine oder andere leere Zone wirken lassen oder diese sparsam mit einem Gegenstand besetzen, erreichen Sie den typischen Look der modernen Ästhetik. Was in Ressorts, Spas und erstklassigen Hotels oft Bewunderung findet, lässt sich auch im eigenen Zuhause umsetzen. Handtücher, die gerollt statt gefaltet im Regal liegen, bringen einen Hauch professionellen Luxus ins eigene Bad. Indem Sie ein Regal als Blickfang aufstellen, eröffnen sich zahlreiche Deko-Möglichkeiten. Nützliche und stimmungsvolle Badaccessoires, vom Duftstäbchen bis hin zu kleinen exotischen Figuren, zaubern bei Bedarf etwas Esoterik ins Bad. Im Wellness-Bereich des Wohnens gefällt das auch gestandenen Realisten und Pragmatikern. Mit einem gut ausgewählten Badezimmerregal schaffen Sie Ordnung und finden zugleich reichlich Platz für schöne und stimmungsvolle Dekorationen.

    Folgen Sie Ihrem Geschmack und wählen Sie aus dem großen Angebot der Badregale Ihren neuen Blickfang für das Bad.

    Ihr Kontakt zu uns