Badminton: Munterer Zeitvertreib und ernsthafter Sport

Wenn Sie das Wort Badminton hören, denken Sie vermutlich zunächst an Federball. Sie können Badminton in Deutschland als ernsthaften Sport oder als munteres Spiel für die ganze Familie betreiben. Seit Generationen schwingen deutsche Eltern mit ihren Kindern den Federballschläger, wenn die Sonne scheint. Bereits kleine Kinder können sich beim Federball vergnügen und dabei auf spielerische Weise ihre Muskeln trainieren, frei nach dem Motto: Früh übt sich, wer ein Meister werden will – oder ein professioneller Badminton-Spieler.

Finden Sie hier die Ausrüstung für Badminton, die genau ihre Bedürfnisse erfüllt.

Badminton: Sport für die ganze Familie | Allyouneed.comBadminton

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Badminton ist ein Sport, den Sie an der frischen Luft oder in einer Halle ausüben können.
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Badminton: Spiel mit langer Geschichte

    Badminton oder Federball ist ein Sport mit langer Geschichte. Vorläuferspiele des heutigen Badmintons waren bereits vor über 2 000 Jahren in Indien bekannt. Seinen Namen erhielt das Spiel vom Landsitz des Grafen von Beaufort, der Badminton Haus hieß. Hier stellte ein britischer Kolonialoffizier 1872 das Spiel vor, das er in Indien entdeckt hatte. Der Sport fand in England bald viele Anhänger. 1893 entstand der erste Badmintonverband. Sportliche Wettkämpfe fanden oft in Kirchen statt, da die hohen Mittelschiffe genügend Platz für fliegende Federbälle boten. Im deutschen Bad Homburg gründete man bereits 1902 einen Badminton-Verein. Aber es fehlte an Ausrüstung. Erst in den 1950er Jahren wurde Badminton hierzulande wieder beliebt. Die ersten deutschen Meisterschaften gingen 1953 in Wiesbaden über die Bühne. Heute hat der Deutsche Badminton-Verband rund 217 000 Mitglieder. Die Zahl der Freizeitspieler wird auf 4,5 Millionen geschätzt.

    Badminton- & Federballsets: Praktischer Rundumschlag

    Schläger und Federball für Badminton sind wesentlich leichter als beim Tennis.
     

    Wenn Sie zu den Freizeitspielern gehören, ist ein Badminton- & Federballset eine praktische Lösung. Ein Set enthält in der Regel folgende Elemente:

    • Zwei Schläger
    • Federball
    • Aufbewahrungstasche

    Bei den Schlägern haben Sie die Wahl zwischen normal langen Exemplaren mit relativ kleiner Aufschlagfläche und Versionen mit großer Aufschlagfläche und verkürzten Griffen. Diese Modelle eignen sich besonders gut für Kinder, die damit den Sport schnell lernen. Der Preis des Sets gibt Ihnen Anhaltspunkte, was Sie in Bezug auf Qualität von der Ausrüstung erwarten dürfen. Bei den mitgelieferten Federbällen sollten Sie darauf achten, dass Sie Bälle mit verschiedenem Gewicht erhalten. Mit einem im Kopfteil beschwerten Federball können Sie auch bei leichtem Wind im Freien spielen. Gute Taschen nehmen den ganzen Schläger auf und haben einen Trageriemen.

    Badmintonschläger: Für Profis oder einfache Ausführung?

    Wenn Sie ein Freizeit-Federballset kaufen, unterscheidet sich dieses natürlich von einer professionellen Badminton-Ausrüstung. Falls Sie Badminton als ernsthaften Sport ausüben möchten, brauchen Sie einen entsprechend guten Schläger. Das Gewicht des Schlägers bestimmt, wie Sie ihn handhaben können. Die meisten Modelle wiegen zwischen 80 und 90 Gramm. Varianten aus gehärtetem Stahl sind etwas schwerer. Um mit ihnen zu spielen, brauchen Sie deutlich mehr Kraft. Kinder und Damen sollten einen möglichst leichten Schläger wählen. Darüber hinaus entscheidet die Gewichtsverteilung über die Eigenschaften. Hersteller geben bei hochwertigen Schlägern in vielen Fällen an, ob er griff- oder kopflastig ist. Die Entfernung vom Griffende bezeichnet den Schwerpunkt. Je größer diese Zahl ist, desto besser können Sie mit einem Schläger schmettern. Die Steifigkeit des Schafts ist ein weiteres Kriterium. Ein flexibler Schaft, etwa aus Carbon oder Grafit, erhöht die Geschwindigkeit des Federballs um bis zu zehn Prozent. Ein steifer Schaft dagegen ermöglicht präzises Spielen.

    Federbälle: Natürliche Federn oder Nylon?

    Badminton ist ein Sport für die ganze Familie, den bereits kleine Kinder praktizieren können.
     

    Fast so groß wie die Auswahl bei den Schlägern sind die Wahlmöglichkeiten bei den Federbällen. Im Prinzip haben Sie dabei die Entscheidungsmöglichkeit zwischen Versionen aus Nylon und Bällen mit Naturfedern. In Kürze lässt sich folgendes Fazit ziehen:

    • Nylon: Kunststoffbälle erlauben nur geringe Kontrolle über die Fluggeschwindigkeit und lassen sich schwer präzise steuern. Dafür sind sie preisgünstig und langlebig.
    • Naturfedern: Diese Bälle lassen sich gut kontrollieren. Allerdings sind sie kurzlebiger und teurer als Federbälle aus Nylon.

    Anfänger können problemlos mit Nylonbällen beginnen. Sie sind nahezu unverwüstlich, preiswert und verzeihen viele Fehler. Bälle mit großem Schaumfuß sind schwerer und ermöglichen es, bei etwas Wind zu spielen. Professionelle Spieler hingegen sollten zu Modellen mit Naturfedern greifen, die allerdings meist relativ rasch zerfleddern. Wer den Sport gern und oft ausübt, sollte deshalb regelmäßig neue Markenbälle anschaffen.

    Wissenswertes über Badminton-Netze & Garnituren

    Während Sie ohne Federbälle nicht spielen können, ist ein Badminton-Netz für Freizeitspieler nicht unbedingt notwendig. Wenn Sie den Sport ernsthafter betreiben wollen, sollten Sie jedoch über die Anschaffung eines Netzes nachdenken. Denn wie beim Tennis ist das Netz beim Badmintonsport von großer Bedeutung. Mit einem Netz im Garten können Sie verschiedene Spieltechniken üben, vom Schmetterball bis zum Stellungsspiel beim Doppel. Sie erhalten Netze mit Seitenpfosten, die Sie auf einer Rasenfläche aufbauen können. Einfache Netze befestigen Sie mit einer Schnur und Haken oder Ösen zum Beispiel an den gegenüberliegenden Seiten eines Hinterhofs. Sie können Sie auch zwischen zwei Bäumen aufspannen. Bei der Auswahl eines Netzes empfiehlt es sich, auf unkomplizierte Montage zu achten. Leichte Versionen mit Tragetasche können Sie in den Park oder in die Ferien mitnehmen. Entdecken Sie hier die richtige Ausrüstung für Ihr Badminton Spiel!

    Ihr Kontakt zu uns