Babyzimmer-Komplett: rundum passend für rundum glückliche Eltern

Sie erwarten Ihr Baby mit Ungeduld? Bevor Sie Ihren Liebling in den Armen halten, gilt es, viel vorzubereiten. Ein Babyzimmer-Komplett erleichtert das Einrichten des Zimmers, in dem sich Ihr Nachwuchs und Sie wohlfühlen sollen. In erster Linie sollte ein Babyzimmer-Komplett Ihrem Geschmack entsprechen: Sie werden sich dort in den ersten Monaten viele Stunden lang aufhalten. Eine beruhigende, verspielte Atmosphäre versetzt Sie in die richtige Stimmung, sich auf Ihr Baby einzustellen. Darüber hinaus muss ein Babyzimmer-Komplett wichtige Funktionen erfüllen.

Finden Sie hier Informationen und Tipps über Ihr neues Babyzimmer-Komplett!

Babyzimmer-Komplett in großer Auswahl | Allyouneed.comBabyzimmer-Komplett 

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    Aktuelle Angebote eingrenzen:

    zurücksetzen

    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß
    • Bunt

    zurücksetzen

    B-Ware eingrenzen:

    zurücksetzen

    Wohnstil eingrenzen:

    zurücksetzen

    Liegefläche eingrenzen:

    zurücksetzen

    Dieses helle Babyzimmer-Komplett macht einen freundlichen Eindruck durch die Kombination der Farben Creme und Hellgrün.
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Babyzimmer-Komplett: der optische Gesamteindruck

    Natürlich muss ein Babyzimmer-Komplett alle wichtigen Elemente aufweisen, die Sie für die Pflege des Babys brauchen. Doch für die Eltern zählt bei der Auswahl in erster Linie der optische Gesamteindruck. Das Babyzimmer-Komplett muss Ihrem Geschmack entsprechen und sollte sich in die übrigen Zimmer Ihrer Wohnung oder Ihres Hauses problemlos einfügen. Sie lieben minimalistische Einrichtung in Weiß und verwenden Farben eher als Akzente, zum Beispiel bei Bildern oder dekorativen Elementen wie Vasen und Kissen? In diesem Fall bietet sich eine Babyzimmer-Komplett Gestaltung in Schwarz-Weiß an. Diese Farbkombination wächst problemlos mit und Sie können etwa den Babyzimmer-Schrank jahrelang verwenden. Ein Babyzimmer-Komplett Design in hellen Farben macht einen freundlichen Eindruck und wirkt in Kombination mit Pastelltönen beruhigend. Fronten aus Naturholz bieten sich beim Babyzimmer-Komplett an, wenn Ihr Zuhause viel Holz aufweist. Solch ein Babyzimmer-Komplett können Sie besonders schön mit Rot kombinieren, nach neuesten Erkenntnissen eine Lieblingsfarbe von Babys.

    Die Bettausstattung fürs Baby: wohlig und sicher träumen

    In diesem Babyzimmer-Komplett dominieren die Farben Schwarz und Weiß. Hellblau und Türkis bilden farbliche Akzente.
     

    Das Herzstück in einem Babyzimmer-Komplett ist das Babybett und seine Bettausstattung. Beim Kauf der Matratze ist der Härtegrad wichtig. Das Baby sollte nicht tiefer als zwei bis drei Zentimeter einsinken, um eventuelle Erstickungsgefahr zu vermeiden. Eine atmungsaktive Matratze verhindert die Bildung von Schimmel. Bettwäsche für Babys sollte immer aus natürlichen, schadstofffreien Fasern bestehen. Ideal ist Baumwolle aus biologischem Anbau. Viele Eltern bevorzugen Schlafsäcke statt Babydecken, weil sich Säuglinge in ihnen nicht verheddern können. Im Winter sorgen Daunendecken für kuschelige Wärme, ohne das Kind zu überhitzen. Ein Nestchen verkleidet die harten Gitterstäbe und bietet Ihrem Nachwuchs ein weiches Gefühl, wenn es den Kopf beim Schlafen an die Sprossen lehnt. Ein Betthimmel ist normalerweise nicht in einer Babyzimmer-Komplett Ausstattung enthalten. In den ersten Monaten vermittelt ein Himmel dem Baby jedoch ein Gefühl von Geborgenheit.

    Wickelkommoden, Wickeltische und Wickelauflage: unverzichtbares Zubehör

    Eine Wickelkommode oder ein Wickeltisch mit einer Wickelauflage gehört zum unverzichtbaren Babyzimmer-Komplett Zubehör. In den ersten Wochen nach der Geburt verbringen Babys den größten Teil ihrer Zeit mit Schlafen. Wenn sie wach sind, werden Sie häufig am Wickeltisch stehen. Pro Kind verbringen Eltern rund sieben Wochen an der Wickelkommode. Die Höhe sollte deshalb unbedingt Ihrer Körpergröße entsprechen. Babys strampeln beim Wickeln und können leicht herunterfallen. Um diese Gefahr zu begrenzen, stellen Sie die Wickelkommode am besten in eine Zimmerecke. So ist die Gefahr von zwei Seiten ausgeschlossen. Lassen Sie Ihr Kind trotzdem niemals unbeaufsichtigt, auch nicht für einen kurzen Augenblick. Viele Wickelkommoden haben einen abnehmbaren Wickelaufsatz mit Rand. Wenn Kinder groß genug sind, kann die Kommode wie ein reguläres Möbelstück verwendet werden. Eine Wickelauflage sollte abwaschbar sein und einen hohen Rand haben. Darüber hinaus sollte die Wickelkommode genügend Stauraum für das Zubehör aufweisen, das Sie beim Wickeln brauchen.

    Babykleiderschränke: Auch kleine Outfits wollen verstaut werden

    Die klassische Farbkombination von Hellblau und Weiß und geschwungene Linien verwandeln dieses Babyzimmer-Komplett in ein kuscheliges Ambiente.
     

    Ein Babykleiderschrank gehört in der Regel zu einem Babyzimmer-Komplett. Sie glauben nicht, dass die winzigen Babykleider einen eigenen Schrank benötigen? Die Erfahrung wird Ihnen vermutlich bald zeigen, wie wichtig ein geräumiger Schrank für das Babyzimmer ist. Babys brauchen eher zu viel als zu wenig Babykleidung. Zum einen passiert bei Babys schnell einmal ein Malheur. Die Windeln halten nicht immer hundertprozentig dicht, auch wenn Sie häufig wechseln. Manche Babys können ihre Kleider mehrere Tage lang tragen. Manche Säuglinge hingegen spucken oft beim Aufstoßen nach dem Füttern. Auf jeden Fall brauchen Sie mit einem Baby regelmäßig neue Kleider. Die ersten Outfits passen rund vier Wochen lang. Anschließend hängt der Kauf neuer Bekleidung von der Wachstumsgeschwindigkeit ab. Neben Gewand können Sie in einem Schrank auch größere Textilien und Zubehör unterbringen, zum Beispiel Bettwäsche, Schlafsäcke und Decken.

    Babymöbel Zubehör: dekorative und nützliche Elemente

    Neben der Grundausstattung benötigen Sie zahlreiches Zubehör. Dekorative Elemente können gleichzeitig auch nützlich sein und tragen enorm zum Wohlfühlklima eines Babyzimmers bei. In den ersten Wochen sind ein bequemer Sessel oder ein komfortables Sofa und ein Stillkissen Gold wert. Ihr Körper braucht die richtige Unterstützung beim Stillen und Füttern, damit Sie das Gewicht des Babys nicht selbst tragen müssen. Ein Mobile über dem Bett beschäftigt das Kind in den ersten Monaten und schult den Blick. Eine kuschelige Krabbeldecke erlaubt Ihrem Nachwuchs, auf einem weichen Untergrund die Muskulatur zu trainieren. Je gemütlicher Sie das Babyzimmer gestalten, desto wohler werden Sie sich darin fühlen. Die Wände sollten Sie übrigens so früh wie möglich streichen, damit das Zimmer beim Einzug des neuen Erdenbürgers nicht mehr riecht. Entdecken Sie hochwertige Babyzimmer-Komplett Ausstattungen sowie praktisches und schönes Zubehör!

    Ihr Kontakt zu uns