• Seite drucken

Apple iPhone 5S Smartphone 16gb Gold, ohne Vertrag, 1 Jahr Garantie

Apple
 0,0 / 5,0(0 Produktbewertungen)

Apple iPhone 5S Smartphone 16gb Gold, ohne Vertrag, 1 Jahr Garantie

ausverkauft in Kürze wieder verfügbar

Produktbeschreibung

 

Apple iPhone 5S Smartphone 16gb Gold, ohne Vertrag, 1 Jahr  Garantie. Technisch auf alle  Funktionen geprüft und absolut einwandfrei. Optischer Zustand, leichte  Gebrauchsspuren. Display hat keine tiefen Kratzer, oder Abplatzungen. Rückseite hat  leichte Gebrausspuren. Lieferung erfolgt mit neuen  Netzstecker und   Ladekabel ( nicht von Apple)  in einer neutralen BOX. Differenzbesteuerung nach § 25a. 

 

Apple iPhone 5s 16GB Gold Das  iPhone 5s ist bis ins kleinste Detail durchdacht, akribisch genau  gearbeitet und präzise gefertigt. Es zeigt nicht einfach, was  technologisch möglich ist. Sondern was technologisch sinnvoll ist. Es  geht nicht darum, was als Nächstes kommt. Sondern was als Nächstes  kommen sollte. 

Fingerabdruck-Sensor Touch ID Viel  wurde im Vorfeld darüber berichtet, jetzt ließ Apple die Katze aus dem  Sack: Das neue iPhone 5S kommt tatsächlich mit einem  Fingerabdruck-Sensor. Diesen integriert das Unternehmen in den  Home-Button. Statt mit einer Zahlenkombination entsperren Nutzer ihr  Smartphone künftig mit einem einzigen Fingertipp. Besitzer können auch  andere Nutzer und deren Abdruck am Gerät registrieren. Touch ID ersetzt  aber auch die Passwort-Eingabe. Das ist praktisch für Einkäufe im  iTunes-Store. Eine Schicht aus Saphirglas soll den Sensor vor Kratzern  schützen. 

Neue Chips an Bord Kein neues iPhone ohne neuen  Prozessor: Im neuen iPhone 5S kommt der A7-Chip zum Einsatz. Damit ist  das Telefon nach Herstellerangaben das erste Smartphone mit einem  64-Bit-Prozessor. Er soll mehr als doppelt so schnell sein wie der  aktuelle A6-Chip und 56-mal schneller als der Prozessor aus dem ersten  iPhone. Dazu gab es die Ankündigung, dass iOS 7 mit 32- und 64-Bit-Apps  arbeitet. Zur Demonstration der neuen Rechenpower zeigte Donald Mustard  von ChAIR entertainment einige Demos von „Infinity Blade 3“. Das Spiel  steht zum Verkaufsstart des iPhone 5S am 20. September im App Store zum  Download parat.  

Alte Auflösung, neue Kamera Die  neue iSight-Kamera löst nach wie vor mit acht Megapixeln auf. Trotzdem  hat Apple an der Technik geschraubt: Eine neue Fünf-Elemente-Linse mit  einer F2.2-Blende soll in Zukunft für schärfere Bilder sorgen. Der neue  Sensor erfasst im Vergleich zum iPhone 5 ein 15 Prozent größeres aktives  Sichtfeld. Apple entwickelte iOS 7 unter anderem, um den Vorteil des  Sensors zu nutzen. Beim Druck des Auslösers nimmt die Kamera mehrere  Bilder auf. Ähnlich wie bei den Lumia-Smartphones wählt die Software  dann automatisch den besten Schnappschuss aus. 

iPhone 5S als Fitness-Smartphone Dem A7-Chip  stellt Apple den M7-Prozessor zur Seite. Dieser kümmert sich überwiegend  um die Registrierung der Bewegungsdaten. So wird das iPhone 5S zum  Fitnesstracker. Mit Nike+ Move steht zum Start eine App zur Verfügung,  die diese Funktionen unterstützt. Gesammelte Bewegungsdaten übermittelt  die App unter anderem an das Game Center. 

Zwei LED-Blitze Bei ungünstigen  Lichtverhältnissen stehen künftig zwei LED-Blitze zur Verfügung. Einer  erzeugt ein weißes, kaltes, der andere ein bernsteinfarbenes Licht. Mit  dem „Burst“-Modus machen Sie pro Sekunde zehn Aufnahmen. Das iPhone 5S  berechnet dann in Echtzeit, welches Bild am besten gelungen ist. Ein  Bildstabilisator soll vor verwackelten Aufnahmen schützen. Videos nimmt  die Kamera in Full HD, Zeitlupenaufnahmen in 720p-Auflösung mit 120  Bildern pro Sekunde auf.  

Akkuleistung Laut  Hersteller-Angaben reicht eine Akkuladung für zehn Stunden  Gesprächszeit. Ebenso lange surfen Sie im LTE-Netz. Im Stand-by-Modus  hält die Batterie rund 250 Stunden durch.     

Seite melden
Ihr Kontakt zu uns