Badhocker als praktische Ergänzung fürs Badezimmer

Mal eben im Badezimmer hinsetzen zur Fußpflege oder vor dem Vollbad wichtige Dinge griffbereit neben der Badewanne ablegen? In beiden Fällen ist ein Badhocker von großem Nutzen. Er erfüllt im Badezimmer eine wichtige Doppelrolle als Sitzmöbel und als Abstellfläche und kann bei Nichtverwendung auch als schöne Dekoration dienen. In barrierefreien Badezimmern und Seniorenwohnungen übernehmen spezielle Badhocker eine wichtige Aufgabe: Sie dienen als Sitzgelegenheit in der Dusche und mindern so die Gefahr von Stürzen bei der Körperpflege.

Finden Sie hier den passenden Badhocker für Ihre Badezimmereinrichtung!

Badhocker ergänzen jedes Badezimmer | Allyouneed.comBadhocker

Ihre Auswahl

Gesetze Filter

    Auswahl verfeinern

    in  Möbel:
    Marke eingrenzen:

    zurücksetzen

    Preis eingrenzen:

    zurücksetzen

    Versandkosten eingrenzen:

    zurücksetzen

    Farbe eingrenzen:
    • Weiß
    • Bunt
    • Blau
    • Grün
    • Braun
    • Grau
    • Lila
    • Orange
    • Schwarz

    zurücksetzen

    Edler Badhocker aus Holz
     

    Inhaltsverzeichnis:

    Welche verschiedenen Badhocker gibt es?

    Badhocker sind ausgesprochen vielfältig. Wenn Sie Badmöbel-Sets kaufen, gehört der Badhocker oft dazu und Sie erhalten eine schöne einheitliche Badezimmereinrichtung. Diese umfasst meist mehrere Badezimmerschränke wie den Waschbeckenuntertisch, den Spiegelschrank über dem Waschbecken und einen weiteren Schrank als Wandschrank oder Hochschrank, sowie mehrere Badregale. Dann sind die Badhocker meist aus dem gleichen Material wie die Schränke und Regale gefertigt.

    Natürlich können Sie Ihr Badezimmer auch ganz individuell einrichten. Haben Sie sich zum Beispiel für ein Badezimmer mit schwarzen Kacheln und weißen Waschelementen entschieden, passt ein weißer Badhocker wunderbar dazu. Haben Sie Ihr Bad als Wellness-Oase mit viel hellem Holz gestaltet, wählen Sie einen passenden Hocker aus Holz. Haben Sie nur wenig Platz für Bad-Accessoires im Bad? Wählen Sie einen Hocker, der gleichzeitig auch als Wäschebox dient, sodass Sie zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen!

    Wofür kann ich einen Badhocker verwenden?

    Bunte Badhocker
     

    In erster Linie ist der Badhocker natürlich zum Sitzen da. Auf einem stabilen Badhocker sitzen Sie bei der Körperpflege bequemer und sicherer als etwa auf dem Badewannenrand. Nutzen Sie den Hocker zum Beispiel, wenn Sie Ihre Füße pflegen oder die Zehennägel lackieren möchten. In einem großen Badezimmer können Sie den Badhocker auch verwenden, wenn Sie sich vor dem Spiegel sitzend pflegen und schminken. Daneben dienen die meisten Hocker auch als praktische Ablagefläche, etwa neben der Badewanne, wenn Sie ein Vollbad nehmen, oder wenn Sie vor dem Duschen Ihre Kleidung ablegen.

    Für kleine Kinder ist ein niedriger Hocker oder Schemel eine wichtige Hilfe, um das Waschbecken beim Zähneputzen und Waschen zu erreichen. Senioren und Menschen mit Gehbehinderungen profitieren von einem rutschfesten Badhocker, der ihnen das Hinsetzen in der Dusche erlaubt.

    Was muss ich bei Badhockern als Duschhilfe beachten?

    Mit zunehmendem Alter kann die Benutzung des regulären Badezimmers schwieriger werden. Vor allem in der Dusche droht Stolpergefahr auf dem nassen, rutschigen Untergrund. Eine ungeschickte Drehung beim Waschen genügt dann manchmal schon für einen Sturz. Für Senioren und Menschen mit Gehbehinderungen gibt es eine Vielzahl an Hilfsmitteln für das Badezimmer wie erhöhte WC-Sitze, Badewannensitze und zusätzliche Handgriffe an der Wand zum Festhalten.

    Spezielle Badhocker bieten eine Sitzgelegenheit in und außerhalb der Dusche zur gefahrlosen Körperpflege. Achten Sie darauf, dass der gewünschte Hocker mit Gummifüßen versehen ist, sodass er auf dem nassen Keramikboden der Dusche nicht wegrutscht. Das Gestell muss aus wasserfestem Material sein. Manche Badhocker sind mit Armlehnen für zusätzlichen Sitzkomfort ausgestattet oder höhenverstellbar, sodass sie auf die ideale eigene Sitzhöhe eingestellt werden können.

    Welche speziellen Badhocker für Kinder gibt es?

    Badhocker im eleganten Bad
     

    Für den Nachwuchs gibt es ebenfalls Badmöbel, die den täglichen Aufenthalt im Badezimmer erleichtern. Für Kinder ist ein niedriger Badhocker oder ein Schemel meist die einzige Möglichkeit, um überhaupt das auf die Körpergröße von Erwachsenen ausgelegte Waschbecken zu erreichen. Wählen Sie hier einen möglichst niedrigen Schemel, damit das Kind nicht tief stürzt, falls es einmal das Gleichgewicht verliert.

    Badhocker für Kinder begeistern mit fröhlich bunten Farben und Motiven und sind sehr robust. Sie können auch im Kinderzimmer als Sitzgelegenheit für Freunde verwendet und ins Spiel mit einbezogen werden. Für viele Kinder ist der Badezimmerschemel auch eine tolle Sitzgelegenheit am niedrigen Tisch im Kinderzimmer. Im Sommer nehmen Sie ihn mit nach draußen zum Herumtoben am eigenen Planschbecken und als praktische Abstellfläche.

    Wie ergänzen Badhocker meine Einrichtung?

    Stimmen Sie den Badhocker auf Ihre weitere Badezimmereinrichtung ab. Haben Sie zum Beispiel schöne Badaccessoires aus Chrom gekauft, macht sich ein Hocker mit chromglänzendem Gestell wunderbar. Bei einer Einrichtung aus Holz wählen Sie den passenden Holz-Hocker. Damit sich Ihr Badhocker harmonisch in die Badezimmergestaltung einfügt, können Sie ihn bei Nichtgebrauch als Dekoration verwenden:

    Drapieren Sie einige gerollte Handtücher in einem Korb oder einer Schale, die Sie auf den Hocker stellen. Deponieren Sie Teelichter oder Raumerfrischer auf dem Badhocker, die Ihrem Badezimmer einen angenehmen Duft verleihen. Vielleicht möchten Sie den Schemel auch nutzen, um eine Grünpflanze daraufzustellen oder zum Beispiel eine Buddhafigur, die Ihrer privaten Wellnessoase einen Hauch von friedlicher Entspannung verleiht. Denken Sie nur daran, nicht zu viele Kleinteile auf dem Badhocker abzustellen, damit Sie ihn mit nur wenigen Handgriffen wieder in eine Sitzgelegenheit verwandeln können. Lassen Sie sich inspirieren und entdecken Sie schöne Badhocker für Ihr Bad!

    Ihr Kontakt zu uns